Wir feiern 5 Jahre shipcloud!

Kaum zu glauben, dass seit den ersten Gesprächen zu shipcloud, damals noch am Frühstückstisch, bis heute schon fünf Jahre vergangen sind. Das musste natürlich gefeiert werden und so waren anlässlich des fünften Geburtstag Familie, Freunde und natürlich für das Team von shipcloud zu einem Fest eingeladen. Neben leckerem Essen, Getränken und einem Photo Booth für Erinnerungsfotos gab es vor allem auch viele interessante Gespräche –  denn so eine Geburtstagsfeier ist ein schöner Anlass, um die letzten 5 Jahre zu reflektieren.

Geändert hat sich an der Grundidee von shipcloud seit Gründung nämlich nicht viel. shipcloud war von Anfang an die Praxis angelehnt und stellt stetig Lösungsmöglichkeiten bereit, welche direkt auf die Bedürfnisse der Onlinehändler ausgerichtet sind. Und diese steigen stetig an. Denn hinter jeder Bestellung steht ein anspruchsvoller Kunde, der seine Ware schnell und vor allem günstig bzw. kostenlos, erhalten will. Mit der einheitlichen Schnittstelle für mittlerweile 12 Paketdienste, über 40 Integrationen in die führenden Shop- und ERP-Systeme und einem überraschend kleinem Team vereinfachen wir diesen Prozess für Händler und ermöglichen es so, auf die Wünsche der Online-Käufer optimal und flexibel einzugehen. Auch wenn die Idee für shipcloud damals noch aus eigener Not für den eigens geführten Online Shop für Uhren entstand, war schnell klar, dass shipcloud keine Einzellösung werden sollte, sondern ganz dem Software-Entwickler-Herz entsprechend ein öffentlicher Service für alle – und zwar unabhängig vom Versandvolumen. Schließlich kannten unsere Gründer die Komplexität von beiden Seiten – sowohl aus Onlinehändler-, als auch aus Endkundensicht. Diesem Anspruch verdanken wir so auch, dass wir einen äusserst vielfältigen Kundenstamm aufweisen können: Ob handgemachte Marmelade, Fashion Store, Saftkuren oder Fulfilment-Dienstleister. Auch Marktplätze, Mietwaren oder Weihnachtsbaumverkäufer sind mit dabei. Da variiert das monatliche Versandvolumen also gerne mal zwischen 30 und mehr als 30.000 Paketen je Händler.

 

Unsere Kunden sind eben ganz wie shipcloud: Einzigartig.

 

In den 5 Jahren ist aber auch klar geworden, dass es für die Umsetzung einer solchen Idee vor allem eines braucht: Ein großartiges Team. Umso mehr freuen wir uns, dass wir aktuell mit 20 Mitarbeitern täglich dafür arbeiten, unsere Kunden glücklich zu machen. Ob dabei im Customer Service, Vertrieb, Produktentwicklung, in der Entwicklung, im Marketing, im Finance- oder Office Bereich. Über die Jahre hat sich shipcloud stetig personell verstärkt, um den steigenden Ansprüchen der Händler und ihrer Kunden gerecht zu werden. Und das, obwohl shipclouds Geschäftsmodell äusserst skalierbar ist und somit auch bei rasant steigender Kundenzahl immerzu mithalten kann. Wie unser Chef Stefan richtig zusammenfasste: “Nicht umsonst bezeichnen uns viele als den deutschen Marktführer unter den Shipping Service Providern. Eine Position, die wir uns mit 20 Leuten erarbeitet haben – dafür brauchen andere 100.“  Und darauf sind wir auch mächtig stolz. Schließlich ist jedes Unternehmen nur so stark wie sein Team. Da können wir von Glück reden, dass wir das beste Team haben! Gemeinsam freuen wir uns auf die nächsten Jahre.