Heutzutage erscheint es mehr als nur selbstverstĂ€ndlich, dass den Kunden im Check-Out-Prozess mehrere Zahlungsmöglichkeiten angeboten werden. Schließlich trĂ€gt jede flexible Entscheidung ebenso zum optimalen Einkaufserlebnis bei, wie eine reibungslose Lieferung oder die QualitĂ€t der bestellten Ware. Doch haben Sie als HĂ€ndler schon einmal drĂŒber nachgedacht, wieso es wertvoll sein kann, Ihren Kunden mehrere Versanddienstleister zur Auswahl zu stellen? Warum der Multi-Carrier-Versand nicht nur fĂŒr Vorteile im gesamten Versandprozess sorgt, sondern glĂŒckliche Kunden auch langfristig an Ihren Online-Handel bindet, erklĂ€ren wir im Folgenden.

Was ist Multi-Carrier-Versand?

Im Fokus des Multi-Carrier-Versands steht der flexible Versand ĂŒber verschiedene Paketdienste hinweg. Dabei kann der Online-HĂ€ndler die jeweiligen Schnittstellen zu den Versanddienstleistern selbst in sein Shopsystem anbinden oder auf einen sogenannten Shipping Service Provider (Versandplattform) zurĂŒckgreifen. Gute Versandplattformen lassen sich einfach mit einer Vielzahl von Kurier-, Express-, Paket-Diensten und Speditionen verbinden. DafĂŒr stehen in der Regel API-Schnittstellen oder bestehende Integrationen in Shop-, ERP-, WaWi-, Marktplatz-, Kassen- und Fulfillment-Systeme zur VerfĂŒgung. Damit erhalten Online-HĂ€ndler eine Versandlösung, die es ermöglicht, die Versandlogistik ihres Online-Shops effizient und zentral zu managen – und das einfach und automatisiert.

🔎 Schon gewusst? shipcloud, Ihre Versandplattform, bietet 130+ Integrationen in die fĂŒhrenden Shop-, ERP- und WaWi-Systeme und eine moderne RESTful API fĂŒr die Anbindung aller relevanten Paketdienste in Ihr System.

Multi-Carrier-Versand mit shipcloud: Alle Versanddienstleister in einer Schnittstelle

Multi-Carrier-Versand mit shipcloud

Die Vorteile des Multi-Carrier-Versands

Denn ob es Ihr Produkt, das Storytelling oder eben der Multi-Carrier-Versand ist: Die E-Commerce-Branche ist hart umkĂ€mpft, weshalb sich Ihr Online-Shop von anderen differenzieren sollte. Dadurch sorgen Sie nicht nur fĂŒr Vorteile im gesamten Versandprozess, sondern auch langfristig fĂŒr eine gute Kundenbindung.
Wir stellen nicht die Frage ob, eine Multi-Carrier-Anbindung sinnvoll ist oder nicht. Die Antwort ist klar. Daher beantworten wir direkt, wieso sich ein Multi-Carrier-Versand fĂŒr HĂ€ndler lohnt:

Maximale FlexibilitÀt dank Multi-Carrier-Versand?

Der Versand mit verschiedenen Paketdiensten sichert Online-HĂ€ndlern in erster Linie höchstmögliche FlexibilitĂ€t. Denn Sie sind nicht an einen Paketdienst gebunden, sondern können je nach Bedarf die unterschiedlich angebotenen Leistungen und StĂ€rken der einzelnen Paketdienste optimal und situationsabhĂ€ngig fĂŒr Ihr GeschĂ€ft nutzen. Dazu zĂ€hlen die verschiedenen Versandarten, Retourenmöglichkeiten und die Accountverwaltung.

Mit mehreren Paketdiensten die Versandausfallquote minimieren?

Gerade, wenn es bei einem Paketdienst zu AusfĂ€llen oder Störungen kommt, haben Sie Ausweichmöglichkeiten. Die Ursachen hierfĂŒr können vielfĂ€ltig sein und fĂŒr Ihren Online-Shop schnell den Stillstand bedeuten. Die Folgen? Ihre Kunden protestieren, reklamieren und retournieren. Vor allem im WeihnachtsgeschĂ€ft, innerhalb der Peak-Season und zu Streik-Zeiten profitieren viele Online-Shops daher vom Multi-Carrier-Versand. Wenn Sie Ihre Versandstrategie auf mehrere Versanddienstleister aufbauen, vermindern Sie die Ausfallquote.

Kundenzufriedenheit erhöhen?

Nicht nur HĂ€ndler, sondern auch die Endkunden profitieren vom Multi-Carrier-Versand. In manchen FĂ€llen ist der Kunde auf einen schnellen Versand oder Sie auf die ZuverlĂ€ssigkeit eines Versanddienstleisters angewiesen. Zu Ihrer und zur Zufriedenheit des Kunden, können der passende Lieferdienst sowie die optimale Versandmöglichkeit flexibel fĂŒr jedes Versandszenario neu gewĂ€hlt werden. Es muss einmal besonders schnell gehen? Dann ist UPS mit seinen Express-Angeboten vielleicht der richtige Partner. Sie suchen einen Versandpartner, der stets zuverlĂ€ssig und schnell in Deutschland und Europa zustellt? Dann haben Sie mit DHL oder DPD die richtige Wahl. Dies macht Sie nicht nur in Ihren Entscheidungen flexibel, sondern Aufwand und Kosten werden gespart und Ihr Online-Shop geht einen entscheidenden Schritt in Richtung Versandoptimierung.

Denn auch die AnsprĂŒche der EndkĂ€ufer sind beim Versand in den letzten Jahren stetig angestiegen. So brechen inzwischen nahezu 53 Prozent aller Online-Shopper ihren Einkauf ab, wenn die Versandmöglichkeiten unbefriedigend sind oder nicht ihren Vorstellungen entsprechen. Zudem ist fĂŒr 58 Prozent die Auswahl zwischen den Paketdiensten ein wichtiges Kriterium beim Onlinekauf ist. (Quelle: MetaPack, State of eCommerce Delivery Consumer Research Report) Schließlich macht jeder Kunde individuelle Erfahrungen mit den verschiedenen Versanddienstleistern. Hat man beim Check-Out-Prozess also die Möglichkeit, sich bewusst fĂŒr seinen prĂ€ferierten Paketdienst zu entscheiden, steigert dies die Zufriedenheit und optimiert das Einkaufserlebnis.

Jetzt shipcloud 1 Monat kostenlos testen

Mit Multi-Carrier-Versand Kosten reduzieren

Wer eine Multi-Carrier-Anbindung nutzt, kann Kosten innerhalb des Versandprozesses reduzieren. Wie das geht?

Haben Sie sich dazu entschieden, den Multi-Carrier-Versand mittels einer Versandplattform einzufĂŒhren, sparen Sie sich den Entwicklungsaufwand. Sie als Online-HĂ€ndler sind nicht mehr darauf angewiesen, die einzelnen Schnittstellen der Paketdienste in Ihr System zu implementieren. Zudem mĂŒssen Sie sich auch nicht ĂŒber die regelmĂ€ĂŸigen Schnittstellenanpassungen seitens der Paketdienste sorgen. Dies ĂŒbernimmt Ihr Shipping Service Provider fĂŒr Sie. Dadurch ersparen Sie sich Personalkosten fĂŒr IT-Fachpersonal und die Kosten fĂŒr Wartung, Support und Updates.

Zum anderen unterscheiden sich die Preise der verschiedenen Paketdienste je nach Produkt, Paketmaßen, Gewichtsklassen und (Zusatz-)Services. Dank Multi-Carrier-Versand können Sie fĂŒr jedes Versandszenario den preisgĂŒnstigsten Versanddienstleister auswĂ€hlen und somit Versandkosten reduzieren. Davon profitieren Online-HĂ€ndler und Kunden gleichermaßen.

📩 Mehr wissen: Erfahren Sie in unserem Blogbeitrag „Cloudbasierte vs. On-Premise (serverbasierte) Versandsoftware“ weitere Vorteile einer cloudbasierten Versandsoftware.

Mit Multi-Carrier-Versand die Zustellquote erhöhen

Ein weiterer wichtiger Vorteil des Multi-Carrier-Versands ist die erhöhte Zustellquote. Es gibt Services der Versanddienstleister, die darauf zielen, dass Ihre Ware beim ersten Zustellversuch in den HÀnden Ihrer Kunden landet. Fehlerhafte Zustellversuche sollen dadurch vermieden werden:
‱ Die Same Day Lieferung bietet sich an, wenn der Versand besonders schnell gehen muss. Mit der Same Day Lieferung werden Bestellungen noch am selben Tag zugestellt.
‱ Der Express Versand gewĂ€hrleistet ebenfalls eine schnelle, dennoch keine taggleiche Lieferung.
‱ Mit der Lieferung zur Wunschzeit kann nun wirklich nichts mehr schief gehen: Wunschzeit auswĂ€hlen, liefern lassen und die zeitgenaue Zustellung genießen. Das bietet den Kunden eine Möglichkeit zur Planungssicherheit und erhöht damit auch die Wahrscheinlichkeit, dass der erste Zustellversuch bereits ein Erfolg ist.
‱ Die Pakete an den Arbeitsplatz liefern zu lassen, garantiert eine weitere effiziente Lieferung.
‱ Mit der Samstagszustellung können Kunden eine Lieferung am Wochenende bevorzugen, um diese nicht zu verpassen.

Multi-Carrier-Versandsoftware als Wettbewerbsvorteil: Vorteile richtig nutzen

Definieren Sie Ihre Multi-Carrier-Strategie und nutzen Sie diese zu Ihrem Vorteil. Das gestaltet den gesamten Versandprozess effizient und komplikationsfrei.

🔎 Schon gewusst? Auch die Retourenoptimierung ist ein großer Teil eines effizienteren Versandprozesses.

Schritt 1: Auswahl der Versanddienstleister

Damit Ihre Multi-Carrier-Anbindung auch einen Mehrwert bietet, sollten sie eine passende und fĂŒr Ihren Online-Handel ausreichende Auswahl an Versanddienstleistern wĂ€hlen. Bei der Auswahl der passenden Versanddienstleister helfen folgende Fragen:
‱ Gibt es eine Mindestanzahl von Sendungen?
‱ Welche Waren werden verschickt werden?
‱ Und welche Services sollten fĂŒr die Kunden berĂŒcksichtigt werden?

Schritt 2: Die technische Integration

An dieser Stelle sollten Sie sich die Frage stellen, ob Sie selbst fĂŒr die Schnittstellen-Integration der einzelnen Versanddienstleister in Ihr System verantwortlich sein möchten oder auf eine Versandplattform zurĂŒckgreifen möchten. Denn die Anbindung und Pflege unterschiedlichster Schnittstelle ist oft mit erheblichem Aufwand fĂŒr Ihre IT verbunden. So bringt jede Schnittstelle nicht nur unterschiedliche, technische Herausforderungen mit sich, jede Anbindung an einen Paketdienst muss regelmĂ€ĂŸig ĂŒberprĂŒft und aktualisiert werden. Ändert sich z.B. ein Zusatzservice, muss dieser ebenso manuell eingebaut werden. Gibt es einen Fehler in der Schnittstelle, muss dieser erstmal gefunden und gefixt werden.

Vergessen Sie dabei nicht: Wer mit verschiedenen Versanddienstleistern zusammenarbeitet, muss auch die Versanddateninformationen und Systeme verknĂŒpfen und stets im Überblick behalten.

🔎 Schon gewusst? Die Integration des shipcloud-Services ist schneller und kostengĂŒnstiger als die Anbindung eines einzelnen Paketdienstes. Denn wir bĂŒndeln Versanddienstleister — zu einer Dienstleistung und das in Ihrem bewĂ€hrten System. Somit können Sie Ihren Versand direkt aus Ihrem System abwickeln und damit auf die eigene Verwaltung der verschiedenen Schnittstellen, unnötige CSV-Uploads und Systemwechsel verzichten.

Versandoptimierung mit shipcloud » Hier informieren!

Schritt 3: Eigene oder vorverhandelte Versandkonditionen nutzen

Sie möchten mit verschiedenen Paketdiensten verschicken, haben aber keine Lust eigene GeschÀftskundenkonditionen auszuhandeln? Oder Sie möchten sich dabei nicht vertraglich an mehr als einen Versanddienstleister binden? Dann kann ein Shipping Service Provider, wie shipcloud, Abhilfe schaffen.

💡 Tipp: Mit shipcloud haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigenen Versandkonditionen zu integrieren. FĂŒr DHL, UPS und DPD können Sie aber auch direkt ĂŒber unsere attraktiven Versandkonditionen verschicken. Damit ersparen Sie sich die vertragliche Abwicklung mit den Paketdiensten und sind direkt nach der Anmeldung versandbereit.


shipcloud, der Shipping Service Provider, hat fĂŒr jeden Ihrer Versandprozesse eine Lösung.

Sie haben Interesse und möchten direkt vom Multi-Carrier-Versand und den Vorteilen profitieren? Gerne unterstĂŒtzen wir Sie bei der Optimierung Ihrer Versandprozesse. Kontaktieren Sie uns!

Jetzt shipcloud 1 Monat kostenlos testen

Interesse geweckt? Integrieren Sie shipcloud in Ihr Shop-, ERP- oder WaWi-System ganz einfach und schnell in 3 Schritten – Registrieren, integrieren, versenden – fertig!