Online-Händler stehen heutzutage vor vielen Herausforderungen. Im stressigen Alltag zwischen steigenden Paketmengen, Kundenwünschen und überforderten Paketdiensten sollte das einfache und automatisierte Erstellen von Versandmarken keine zusätzliche Herausforderung darstellen. Dank der Partnerschaft von Pitney Bowes und shipcloud erstellen Sie deshalb ganz einfach Ihre Versandmarken mit dem Paketdienst Ihrer Wahl – den passenden Labeldrucker sowie eine Paketwaage für einen oder mehrere Arbeitsplätze ist dabei im Angebot von SendPro Online bereits inbegriffen.

shipcloud ist im Backend der Technologielösung integriert und ermöglicht so das automatische Drucken von Versandmarken. Im SendPro Portal ist es hierbei möglich, Pakettypen, Größen und Gewichte vorab zu speichern und so die manuelle Eingabe zu vermeiden.

„Der Einsatz unserer cloudbasierten Applikation als Technologielösung in Verbindung mit verschiedenen Endgeräten von Pitney Bowes ist natürlich eine Herausforderung, doch die ersten Ergebnisse haben eindrucksvoll bewiesen, was für ein Potential in dieser Technologiepartnerschaft steckt” – Claus Fahlbusch, Gründer & Geschäftsführer von shipcloud

Wie das genau funktioniert und welche Vorteile sich so aus der Partnerschaft zwischen shipcloud und Pitney Bowes ergeben, erfahren Sie nachfolgend im Video. Alles weitere zur Partnerschaft von shipcloud und Pitney Bowes lesen Sie hier. Sie möchten das Angebot testen? Dann melden Sie sich einfach hier an und wählen das passende Abonnement – ob Vielversender oder gerade erst am Anfang. Wir haben garantiert das passende Angebot für Sie.

.